Martin und Ursula


Ursula und Martin Gubler - Lanz

Wir sind seit gut 30 Jahren verheiratet, haben zwei erwachsene Söhne und eine Enkelin. Wir leben in Frauenfeld, einer wohnlichen Kleinstadt in der Nähe von Konstanz. Nach einigem Herumschnuppern haben wir von 2005 bis 2007 gemeinsam bei Sneh Victoria Schnabel in Freiburg i.Br. die Ausbildung in systemischer Aufstellungsarbeit gemacht. Dazu gehört auch die kontinuierliche Weiterbildung durch den Besuch von meist mehrtägigen Seminaren von erfahrenen Aufstellern, so etwa bei Marianne Franke-Gricksch, Francesca Mason-Boring (immer wieder !), Albrecht Mahr und bei Gunthard Weber. Seit August 2007 führen wir selber etwa alle zwei Monate einen Aufstellungstag in Frauenfeld durch.

 

 

Ursula

Ursula Gubler - Lanz    *1955

als jüngste von 3 Töchtern wuchs ich in einer Arbeiterfamilie auf. Ich wurde Primarlehrerin. Von Anfang an interessierte mich mehr als die Stoffvermittlung was die Kinder blockiert und was sie zum Blühen bringt. Das erste therapeutische Rüstzeug bekam ich in der Ausbildung zur Mal- und Klang-Therapeutin. Seit 1986 arbeite ich als Therapeutin mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und bilde mich parallel dazu permanent weiter. Seit einiger Zeit bin ich auch als Supervisorin GPK und als Lehrtherapeutin GPK anerkannt, und seit 2013 bin ich eidgenössisch diplomierte Kunsttherapeutin.
Immer wieder beschäftigt mich die Frage "Was hilft?". Diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen ist mein Herzensanliegen.                          www.malundklang.ch

 

Martin

Martin Gubler    *1955

auf dem Land in sogenannt 'einfachen Verhältnissen' aufgewachsen, interessierte ich mich schon früh für Astronomie, Psychologie (C.G. Jung, später auch S. Freud) und die Alten Chinesen (Tschuang Tse, Lao Tse, das I Ging), studierte dann aber Mathematik und Physik an der Universität Zürich. Dabei war mir immer klar, dass "es mehr Dinge gibt im Himmel und auf Erden, als unsere Schulweisheit sich träumt". 1982 schloss ich das Studium mit dem Doktorat ab. Seit 1981 unterrichte ich Mathematik, Physik und Informatik an einer Maturitätsschule für Erwachsene und an der Kantonsschule Frauenfeld. Seit 1998 bin ich noch Leiter der Schulsternwarte - ein Bubentraum ging damit in Erfüllung. 2007 habe ich meinen Weiterbildungsurlaub sehr genossen: In diesem Jahr habe ich nicht nur die Ausbildung zum Systemaufsteller abgeschlossen, sondern auch ein Lehrbuch zur Relativitätstheorie für Mittelschulen geschrieben, auf welches ich ziemlich stolz bin:  www.relativity.li   Eine weitere Webseite von mir ist   www.physastromath.ch